khg-dresden

Vita

Michael Eggert wurde 1963 in Kaufbeuren geboren. Nach seinem Abitur in Pforzheim ging er zunächst zur 1. Gebirgsdivision (Abgang 1982, Leutnant d.R.). Das Studium in Heidelberg und Urbino/Italien finanzierte er mit einem Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung. Nach dem ersten Staatsexamen ging er mit einem Forschungsstipendium des DAAD an das Europäische Hochschulinstitut nach Florenz, wo er für eine Arbeit über Staatsverschuldung einen Master of Laws (LL.M.) erhielt. Nach dem Referendariat in Berlin mit Stationen bei der Akademie der Wissenschaften und der Europäischen Kommission begann er 1993 seine Anwaltslaufbahn bei Nörr Stiefenhofer Lutz (später Noerr LLP) in Dresden. Seit dem Jahr 2000 Sozius, wechselte er im Jahr 2008 ins Frankfurter Büro und im September 2016 als Partner zu KIERMEIER HASELIER GROSSE.

Neben seiner Muttersprache Deutsch spricht Rechtsanwalt Eggert Englisch sowie Französisch und Italienisch.  

Schwerpunkte

Michael Eggert ist Wirtschaftsmediator sowie Fachanwalt für Miet- und Wohnungs-eigentumsrecht. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen im Maklerrecht sowie dem Mietrecht, insbesondere dem gewerblichen Mietrecht. Spezialisiert ist er auf die ganzheitliche immobilienrechtliche Beratung auch von Unternehmen, deren Geschäftszweck ausserhalb der Immobilienwirtschaft liegt. Darüber hinaus hat er spezielles Branchen-Know-how im Einzelhandel und der Wohnungswirtschaft.

Rechtsanwalt Eggert berät darüber hinaus in Fragen des Kunstrechts und des DDR-Folgerechts, insbesondere des Vermögenrechts.

Er ist Autor zahlreicher Fachaufsätze, verantwortet als zuständiger Redakteur die Online-Formulare im Mietrecht und Maklerrecht beim Beck-Verlag, und veröffentlicht eine monatliche Kolumne in der Immobilienzeitung. Er tritt als Dozent bei der Deutschen Richterakademie auf, unterrichtet an der Universität Mainz sowie an der European Business School und wurde vom sächsischen Justizministerium als Prüfer im juristischen Staatsexamen bestellt.

Er wird von Legal 500 (2011) als Experte für Immobilien- und Baurecht und von der Wirtschaftswoche (2015) als Topanwalt für Immobilienwirtschaftsrecht empfohlen. 

Mitgliedschaften

Rechtsanwalt Eggert ist Mitglied der ARGE Mietrecht im DAV und im Institut für Kunst und Recht IFKUR e.V.. Er ist weiterhin Mitglied in zahlreichen Fördervereinen u.a. im Freundeskreis der Dresdner Skulpturensammlung und des Grünen Gewölbes, der Senckenberg Gesellschaft, des Städelschen Museums-Vereins und des Freien Deutschen Hochstifts. Er ist Schatzmeister des St. Heinrichs Ordens und hat seinem Rotary-Club als Präsident und Vorsitzender des Aufnahmeausschusses gedient.